Dänemark und Norwegen 2020

Reisen in Zeiten von Corona.

Damit hatten wir ja nun wirklich in diesem verrückten Jahr 2020 nicht mehr gerechnet! Die Grenzen sind wieder offen und die Fallzahlen in Dänemark und Norwegen sind auch okay: Also nix wie hin, solange es geht!

 

 

Ab 9.7. (fast) jeden Tag live…

Løkken

Sprakebüll

Nomevann

Randvik

Onevatn

Tovdal

Risdal

Fedafjord

Borhaug

Sogndal­strand

Rekefjord

Kvinesdal

Tonstad

Dorgefoss

Sules­kar­vegen

Honnevje

Neset Camping

Nordland, wir kommen!

Nordland, wir kommen!

Was waren die letzten Monate eine Achterbahn! Schott­land­reise zum zweiten Mal gecancelt — Corona-Lockdown — vorsichtige Öffnung im Mai mit unseren Kurztrips… Und die Entscheidung, 2020 notge­drungen zu unserem Deutsch­landjahr zu machen. Zu entdecken gibt es schließlich…

Dänemark ruft

Dänemark ruft

Dass wir das noch erleben dürfen! Die Reise nach Dänemark und Norwegen ist nicht mehr nur Spinnerei sondern eindeutig Realität. Wir sind so aufgeregt, als würden wir das erste Mal mit einem Wohnmobil wegfahren. Haben wir auch an alles gedacht? Kriegen wir das alles…

Entspannt zum Ziel

Entspannt zum Ziel

Es lässt sich gut schlafen in Sprakebüll. Friedlich ist gar kein Ausdruck — selbst die Hühner samt Hahn direkt gegenüber lassen es morgens eher ruhig angehen. Wetter­mäßig hat uns aber leider das schlechte Wetter schon wieder eingeholt. Es ist grau und regne­risch. Wir…

Sonnenwind

Sonnenwind

Die Nacht kriegt kurz vor Sonnen­aufgang um 4 Uhr eine fast schon erwartete Unter­bre­chung. Der angekün­digte Sturm ist da. Dieser schafft das Kunst­stück, unter die Rollele­mente unseres Tisches zu fahren und so die Tisch­platte aus den Ankern zu heben. Man hört dann bei…

Windpusteri

Windpusteri

Es bleibt weiter windig. Und damit auch frisch. Wir fallen diesmal nicht darauf rein, uns vom strah­lenden Sonnen­schein täuschen zu lassen und frühstücken dann doch lieber im MoMo. Im Verlauf des Vormittags wird es dann aber doch so schön, dass man sich in…

Düne mit Leuchtturm

Düne mit Leuchtturm

So langsam lässt der stürmische Wind nach. Und ich finde, dass es T‑Shirt-Wetter ist. Zumindest in der Sonne. Von Annette ernte ich da nur einen ungläu­bigen Blick während sie sich in ihre Daunen­jacke kuschelt. Dänemark macht mich also zum Wikinger. Ha! Ab aufs Rad…

Himmels­gleiter

Himmels­gleiter

Der heutige Tag wird laut Wetter­be­richt zum Vergessen. Regen, Regen, Regen. Aber ganz so schlimm kommt es dann doch nicht. Zwar werden wir schon nachts vom heftigen Regen kurz wach. Aber als wir morgens aufwachen, ist es dann schon wieder trocken. Und so wechselt sich…

Dänemargue

Dänemargue

Unser letzter Tag in Dänemark! Das Wetter spielt mit und wir sind lange unschlüssig, was wir machen sollen. In der näheren Umgebung haben wir das wichtigste abgeklappert. Jetzt stellt sich die Frage: Meer oder Inland? Was sollte man noch gesehen haben? Da kann man…

Sonniges Willkommen

Sonniges Willkommen

Unser letzter Morgen in Dänemark beginnt früh. Und wegen der üblichen Fähre-nicht-verpassen-Sorge und spätem Blogschreiben auch unaus­ge­schlafen. Sind wir ja gar nicht mehr gewöhnt! Der Camping­platz liegt morgens um 7 Uhr noch in tiefstem Schlummer, obwohl es schon…

Paddel­glück mal zwei

Paddel­glück mal zwei

Das ist aber schön hier am Nomevann. Zwar ist es heute nicht mehr so sonnig wie zuvor aber immer noch freundlich. Wir überlegen, wie es weiter gehen soll. Mit unseren ersten Paddel­ver­suchen waren wir hier so happy, dass wir jetzt auch einmal etwas mehr als nur planlos…

Insel mit Gestrüpp

Insel mit Gestrüpp

Heute brechen wir unsere Zelte am Nomevann ab. Denn so schön wie es hier war: wir wissen ja, dass es in Norwegen noch so ein, zwei schönere Ecken geben wird. Und eine davon soll an der Südküste liegen. Denn der Wetter­be­richt hat für heute und morgen ein Regen­gebiet…

Gletscher­töpfe

Gletscher­töpfe

Gleich um die Ecke von unserem Stell­platz in Randvik gibt es die Jette­grytene auf Sild. Nein, das ist kein speziell norwe­gi­sches Fisch­ge­richt. Sondern vielmehr sogenannte Gletscher­töpfe, Überbleibsel aus der letzten Eiszeit, die kreis­runde Kessel ins Gestein gefressen…

Vertreibung aus dem Paradies

Vertreibung aus dem Paradies

Hach, was ist das toll hier! Die Nacht war unbeschreiblich ruhig. Aber auch kalt. 10° zeigt das Thermo­meter an. Jedoch scheint die Sonne und als wir endlich aus den Federn kommen ist sie schon so stark, dass wir in der Sonne frühstücken können. Was ein Luxus!…

Linde­knuten

Linde­knuten

Diesmal werden wir nicht vertrieben. Und unser Weg führt uns erst mal nur ein paar Kilometer weiter. Aber es sind Kilometer, die es in sich haben. Wir fahren nämlich auf die Mautstraße Hille­stadheia, die sich nicht mal einen Kilometer entfernt in mehreren Serpen­tinen…

Paddella­by­rinth

Paddella­by­rinth

Unser kleiner, beschau­licher Camping­platz liegt in der Sonne, doch irgendwas stimmt nicht. Irgendwann kommen wir drauf: Es fehlt hier die morgend­liche Betrieb­samkeit, die auf einem Camping­platz ab Mitte des Vormittags einsetzt. Hier: Fehlan­zeige. Man hört und sieht…

Durchs Kvinesdal

Durchs Kvinesdal

Unsere Glücks­strähne setzt sich fort. Heute hat der Wind nachge­lassen und ein Frühstück im Freien ist nicht nur möglich, sondern Pflicht. Wir kosten unsere Zeit auf dem Camping­platz bis mittags aus und genießen auch heute noch mal die Stille und das entspannte Leben…

Am Ende der Mole

Am Ende der Mole

Wir haben nachts ein Problem zu lösen. Gegen Abend hatte sich zuvor ein merkwür­diges, regel­mäßig quiet­schendes Geräusch einge­stellt. Mal etwas lauter, mal etwas leiser. Aufgrund des aufs MoMo-Dach prasselnden Regens konnten wir es aber nicht genau lokali­sieren. Kommt…

Verpasste Gelegen­heiten

Verpasste Gelegen­heiten

Wir tun uns schwer mit dem Abschied von einem unserer Lieblingsorte dieses Jahres. Zu schön ist der Platz neben dem Leucht­feuer. Vor allem bei dem immer noch ausge­sprochen guten Wetter. Blauer Himmel, Sonnen­schein, leichte Brise. Aber der Wetter­be­richt kündigt nichts…

Ruhetag deluxe

Ruhetag deluxe

Der Wetter­be­richt hat ja so was von recht. Nachts schüttet es, morgens schüttet es. Kein Wetter, bei dem man gerne raus möchte. Außer dem Norweger, der mit T‑Shirt und Shorts an uns vorbei­geradelt kommt. Brrr! Wir machen zunächst mal einen gehörigen Hütten­brumm und…

Schwanz in Sicht

Schwanz in Sicht

Der Regen setzt sich fort. Und bis Mittwoch ist da keine Besserung in Sicht. Wir passen also unser Reise­ver­halten an. Sprich: ausschlafen und gammeln. Man verpasst eh nicht viel. Erst gegen Mittag machen wir uns auf den Weg nach Egersund, dem westlichstem Punkt…

Regensee

Regensee

Es pladdert. In der Nacht so unauf­hörlich und heftig, dass Elli sich wohl an das Unwetter in Torla erinnert und kläglich um unsere Aufmerk­samkeit jammert, damit wir sie vor dem Regen beschützen. Das ist jetzt der Teil an einer Norwe­gen­reise, der immer leicht nervt.…

Hochwas­serfall

Hochwas­serfall

Wir sind froher Hoffnung. Nach dem Aufwachen ist doch tatsächlich der Himmel blau und es sieht so aus, als würde die Sonne endlich zurück­kommen. Na ja, fast. Denn bis wir aufbruch­bereit sind, im Super­markt einge­kauft, an der Tankstelle getankt und ver- und entsorgt…

Flech­ten­steine

Flech­ten­steine

Wir befinden uns jetzt langsam aber sicher auf dem Heimweg. Von jetzt an geht es nach Süden. Und so wie es aussieht, für die letzte Woche wieder mit deutlich besserem Wetter. In Rysstad fragen wir im Fjell­museum, ob wir wieder Wanderemp­feh­lungen kriegen. Die sind…

Paddel­som­mertag

Paddel­som­mertag

Was wir heute erleben, ist unser erster richtiger Sommertag. Also, schöne Tage hatten wir ja schon viele. Sonnige auch. Aber ein schöner, sonniger und warmer Tag fehlte uns bis jetzt noch in der Sammlung. So ein Tag, wo man sich freut, dass man auch mal in den…

Back to basic

Back to basic

Eine merkwürdige Nacht liegt hinter uns. Irgendwo auf dem Camping­platz wurde gefeiert. Sehr lauthals. Auch noch um 3 Uhr nachts. Zu unserem Glück so weit weg, dass wir nicht bei jedem „Hey!“ senkrecht im Bett stehen, aber auch so, dass man nicht wirklich ruhig…

Tømmer­renna

Tømmer­renna

In der Nacht hat uns diesmal ein Tropf­ge­räusch auf Trab gehalten, von dem wir nicht sagen konnten, woher genau es kommt. Auf jeden Fall nicht aus dem Wasserhahn. Erst, als den Ausgleichskeil unter dem Vorderrad wegnehme, dämmert es mir. Es kommt nämlich ein Schwall…

Kajak und Knuten

Kajak und Knuten

Gestern haben wir das Paddeln ja wegen des auffri­schenden Windes lieber mal verschoben. Zu hubbelig sah uns die Wasser­ober­fläche für uns ungeübte Anfänger aus. Heute Morgen ist es zwar kein spiegel­glatter See, aber mit den kleinen Wellen werden wir wohl fertig. Die…

Weiße Stadt

Weiße Stadt

Huch! Wir hatten ganz vergessen, dass es in Norwegen auch im Sommer nachts schon mal kalt wird. Anscheinend sind wir hier in einem Kälteloch: 7° zeigt das Thermo­meter morgens. Das Gute daran: Es war eine klare Nacht und morgens scheint die Sonne. Auf unserer…

All inclusive

All inclusive

Unser letzter kompletter Tag in Norwegen ist leider grau und regne­risch. Aber es gibt auch Gutes zu berichten. Unsere Nacht neben der Kirche war friedlich und unspek­ta­kulär. Die Bauar­beiter, die hier letzte Arbeiten am neuen Parkplatz vornehmen, nehmen von uns…