Regensee

28. Juli 2020

Regensee

Regensee

28. Juli 2020

Es pladdert. In der Nacht so unaufhörlich und heftig, dass Elli sich wohl an das Unwetter in Torla erinnert und kläglich um unsere Aufmerksamkeit jammert, damit wir sie vor dem Regen beschützen.

Das ist jetzt der Teil an einer Norwegenreise, der immer leicht nervt. Die Tage, in denen das Thema Regen, Regen oder Regen lautet. Aber für morgen ist Besserung angesagt und wir beschließen, noch eine weitere Nacht auf unserem Platz in Tonstad zu bleiben. Nicht, weil er so schön ist, sondern so praktisch. Der asphaltierte Untergrund sorgt dafür, dass wir nicht wegschwimmen und Annette mit den Hunden gut ihre Gassirunden drehen kann. Und die Lage am See sorgt dafür, dass man was zu sehen hat.

Tonstad
Tonstad

Wetterkapriolen

Wir können hier nämlich immer schon 5 Minuten vorher verlässlich sehen, was uns als nächstes Wetterereignis erwartet. Denn die Regengebiete ziehen von Süden nach Norden und so sehen wir auf dem See schon von Weitem, was kommt. Die weiß-graue Wand zieht zuverlässig auf uns zu, hinterlässt eine nasse Spur und verschwindet in Richtung Norden. Und mit ein bisschen Glück ist dann sogar ein Regenbogen zu sehen.

Tonstad
Den Regenbogen muss man erst mal finden!

Abgesoffenes Boot

Unser spannendstes Ereignis des Tages ist eine Rettungsaktion für ein durch die Regenmengen abgesoffenes kleines Motorboot.

Tonstad

Wir wundern uns noch, warum da in kurzer Zeit zwei Pkws in flottem Tempo vorfahren. Es stellt sich heraus, dass wohl eine Art Hafenwacht, bestehend aus 2 Männern in orangen Westen, kontrolliert hat, ob alle Boote noch okay sind. Und die haben festgestellt, dass ein Boot schon ziemlich Schlagseite hatte und den Eigner angerufen. Wir beobachten gespannt, wie sie zu viert das Boot stabilisieren, sodass man genug Wasser herausbekommt und das Schiff Zentimeter für Zentimeter wieder auftaucht.

Kurzer Spaziergang

In einer Regenpause machen wir einen Erkundungsgang in die „Stadt“. Also eigentlich gehen wir nur zum zentralen Extra-Supermarkt und in die Tourist-Information, die sich in einer Bibliothek befindet und aus einem Tisch mit ausgelegten Flyern besteht. Immerhin finden wir dort Tipps mit vielversprechenden Wanderungen für den morgigen Tag.

Tonstad
Tonstad
Tonstad
Tonstad

Aber für heute ist dann nur noch Gammeln im MoMo angesagt. Ganz unspektakulär.

Tonstad

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dänemark/Norwegen Sommer 2020 | Norwegen

Navigation

MoMo unterwegs

Unsere interaktive Karte

Alle Reiseziele auf einer Karte. Unsere Großen 12 erkennst du an dem goldenen Stern.

Schönste Ziele

Highlights unserer bisherigen Reisen

7

Normandie

7

Masuren

7

Bretagne

7

Wales, Irland, Schottland

7

Lappland und Lofoten

7

Schottland

7

Kalifornien