Kurztrips

Wir sind dann mal weg.

Alle Reisen unter einer Woche sind bei uns Kurztrips. Ob das jetzt ein schönes Wochenende mit nur einer Übernachtung oder eine Drei-Tage-Tour ist. Das Motto ist immer: Kurz und gut.

Volle Dröhnung NatOur

Volle Dröhnung NatOur

Nee, wat ist dat schön hier! Wir stellen fest, dass es wirklich nicht viel braucht, um uns glücklich zu machen. Ein sonniger Morgen direkt am Fluss mit Ausblick auf Fisch­reiher und Libellen reicht uns da schon. Und macht es auch echt schwer, sich für unsere geplante…

Rund um die Our

Rund um die Our

Der heftige Regen hat in der Nacht nachge­lassen und von einem Gewitter sind wir auch verschont geblieben. Und heute morgen scheint schon wieder die Sonne. So muss das sein! Wir lassen uns Zeit mit dem Aufbrechen und werden dafür mit bestem Fahrwetter belohnt. Klarer…

Verspä­teter Regen

Verspä­teter Regen

Den heutigen Tag hat uns der Wetter­be­richt als den schlech­testen der Woche präsen­tiert. Regen und Gewitter. Und das nicht zu knapp. Aber es bleibt auffällig trocken. Es ist zwar wie in den vergan­genen Tagen alles reichlich auf der schwülen Seite, aber noch aushaltbar,…

Radel­du­schen und Waldbaden

Radel­du­schen und Waldbaden

Ups. Da haben wir wohl etwas verschlafen. Erst nach 9 Uhr wachen wir auf und wundern uns. Aber das gleich­förmige Rauschen der Kyll direkt nebenan hat uns wohl regel­recht einge­schläfert. Egal! Wir feiern statt­dessen lieber, dass wir das erste Mal seit gefühlten…

Eifel­blech

Eifel­blech

Unsere Nacht auf der Alpakafarm war friedlich. Das sanfte Tröpfeln des Regens auf den Alkoven war eher schlaf­för­dernd. Das Wetter macht uns ja für die kommenden Tage eher Sorge. Im Wetter­be­richt werden jeden Tag Regen­wolken angezeigt. Nicht das, was wir sehen wollen.…

Im Zweifel: Eifel

Im Zweifel: Eifel

Diesmal haben wir brav nicht nur das Pfingst‑, sondern auch das Fronleich­nams­wo­chenende abgewartet und starten erst am Sonntag zu unserem nächsten Kurztrip. Wir haben immer noch genug Ideen, was wir machen können, aber die Eifel ist wunder­schön und liegt direkt vor…

Eierkuchen mal anders

Eierkuchen mal anders

Nach der zweiten Nacht brechen wir unsere Zelte in Ründeroth ab. Es geht weiter. Unser nächstes Ziel hat den freund­lichen Namen Lieber­hausen. Ein paar Kilometer östlich und oberhalb der Agger­tal­sperre gelegen. Wir parken an der Fried­hofs­ka­pelle und machen uns…

Bergische Lamas

Bergische Lamas

Unser Stell­platz erweist sich als nicht hübsch, aber wunderbar ruhig. Wir haben sensa­tionell geschlafen und werden auch nicht durch Eltern geweckt, die ihre Kinder in den Kinder­garten bringen — wegen Corona ist der wunder­schöne Natur­kin­der­garten nämlich noch…

Warum in die Ferne schweifen…

Warum in die Ferne schweifen…

Wir haben wieder 3 Tage zum Reisen und haben hin und her überlegt, wo es diesmal hingehen soll. Münsterland? Nieder­rhein? Doch ans Meer? Aber wir wählen dann die buchstäblich nahelie­gendste Möglichkeit: Warum nicht mal einen Womo-Trip vor der Haustür machen? Wir…

Eins, Zwei oder Drei

Eins, Zwei oder Drei

Unser letzter Tag an der Weser. Der Plan für den Tag ist simpel: Noch mal was Schönes unter­nehmen und dann entspannt nach Hause zurück fahren. Denn morgen müssen wir in Hattingen sein, da Elli zugewachsen ist und hunde­fri­siert wird. Wir fahren auf der rechten…

Corona-Restau­rants

Corona-Restau­rants

Heute ist Radfahrtag! Wir haben festge­stellt, dass Höxter, unser angepeiltes nächstes Ziel, auch mit dem Fahrrad erreichbar wäre. Warum also das MoMo bewegen, wenn wir doch genau so gut auf dem Weser­radweg unterwegs sein könnten? Annette unterhält sich bei der…

Skywalker

Skywalker

Gibt es etwas Besseres als eine ruhige und richtig kalte Nacht mit Minus­graden und sich dabei gemütlich im Alkoven einzumummeln? Na gut, etwas wärmere Tempe­ra­turen wären nicht schlecht, aber immerhin lässt es sich im MoMo trefflich aushalten. Annette macht sich…

On the road again

On the road again

Das gibt‘s doch nicht! Wir dürfen tatsächlich wieder mit dem MoMo unterwegs sein. Das Reise­verbot für touris­tische Fahrten wegen der Corona-Lage ist zumindest für NRW und Nieder­sachsen aufge­hoben und wir wollen wieder auf die Straße. Das fühlt sich reichlich…

Monster im Ungeheuer

Monster im Ungeheuer

Das sieht doch schon besser aus! Der Regen hat aufgehört und man kann morgens schon hier und dort mal blaue Himmels­fetzen entdecken. Ein Tag zum Wandern. Wir fahren nach einer diesmal gänzlich unekligen Entsorgung in Bad Dürkheim weiter die Weinstraße entlang. Nach…

Friedhof und Scheune

Friedhof und Scheune

Vom Wetter werden wir diesmal wahrlich nicht verwöhnt. Zwar war die Nacht trocken, aber dafür fängt es wie vorher­gesagt in den Morgen­stunden zu regnen an und hört auch für den Rest des Tages nicht mehr wirklich auf. Und uns ist das auf eine Weise sogar recht. Da…

Ruinen mit Einkehr

Ruinen mit Einkehr

Wir starten spät. Schon voll im Urlaubs­modus. Unser erstes Ziel ist Bad Dürkheim, das wir per Abkürzung über den Berg erreichen. Also, genauer gesagt erreichen wir erst mal den etwas außerhalb der Stadt gelegenen Womostell­platz, den wir aber mal so gar nicht attraktiv…

Nebelberg

Nebelberg

Der Herbst kommt jetzt aber mächtig! Draußen ist es üsselig und wir beschließen, das ganze erst mal auszu­sitzen. Buchstäblich. Denn in der kusche­ligen Rundsitz­gruppe lässt es sich gut leben. Wir fühlen uns schon langsam heimisch im neuen MoMo. Erst gegen Mittag…

Pfälzer Höhen

Pfälzer Höhen

Unsere erste Nacht im neuen MoMo! Und da die Leselampe im Eura, anders als bei unserem Knaus, auf der rechten Seite angebracht ist, liegen wir jetzt genau anders herum als gewohnt. Das irritiert mehr als man meinen sollte! Aber es unter­streicht auch noch mal, das…

Staren­schreck im Weinberg

Staren­schreck im Weinberg

Nachdem das neue MoMo reise­fertig gepackt ist können wir uns auf den Weg machen. Ein Kurztrip in die Pfalz scheint uns genau das richtige für die Jungfern­fahrt zu sein. Eine Woche lang wollen wir alles Neue auspro­bieren und gucken, was wir an unseren Stauraumlösungen…

Schöne Erleuchtung

Schöne Erleuchtung

Dass ich das jetzt im Womoblog veröf­fent­liche ist jetzt ein bisschen geflunkert. Denn natürlich hält das MoMo brav Winter­schlaf und wir waren ganz schnöde mit dem PKW unterwegs. Aber das China Light Festival im Kölner Zoo ist wirklich der Kracher. So viele schöne…

Auf zur Mandelblüte!

Auf zur Mandelblüte!

Unsere General­probe für die kommende Fahrt in die Bretagne führt uns in die Pfalz. Zur Mandel­blüte. Denn von den schönen knatschrosa blühenden Mandel­bäumen haben wir schon viel Gutes gelesen und natürlich vor allem gesehen. Da wird es doch mal Zeit, sich das in echt…

Hündchen und Märzenbecher

Hündchen und Märzenbecher

Es geht wieder los! Der Winter­schlaf ist beendet und das MoMo bereit zur Saison­er­öffnung 2017. Nachdem in der Werkstatt die letzten Garan­tie­re­pa­ra­turen erledigt und Gas- und Dichtig­keits­prüfung erledigt sind kommt pünktlich zum ersten Wegfahr­wo­chenende die Sonne raus…

Langes kurzes Wochenende

Langes kurzes Wochenende

Da Annette Freitags nicht frei bekam, haben wir umdis­po­niert und sind erst Samstag losge­fahren — dafür aber in aller Herrgotts­frühe! Und das machte sich bezahlt: Denn am ersten Ferien­wo­chenende steht man ja gerne mal im Stau. Wir diesmal nicht — vielleicht auch, weil…

Saison­start

Saison­start

Endlich wieder Womo! Mensch, ist das lange her, dass wir mit dem MoMo unterwegs waren! Seit Oktober keine Eintra­gungen im Blog, da Winter­pause. Das MoMo stand brav auf dem Garagenhof und Annette und ich hatten einen Winter zum Vergessen. Gut, dass Frühling ist!…

Wikinger-Schach statt Minigolf

Wikinger-Schach statt Minigolf

Nachdem es gestern recht spät geworden war, genießen wir erst mal das Ausschlafen im MoMo. Beim mittäg­lichen Spaziergang hat Martina die Idee, dass man doch nachmittags noch eine Runde Minigolf in der Nähe spielen könnte. Dumm ist nur, dass unsere anschlie­ßende Siesta…

Afro-Pfingsten

Afro-Pfingsten

Nach einer unspek­ta­ku­lären Nacht in Ettlingen machen wir uns auf die letzten 250km in die Schweiz. Die Strecke Karlsruhe-Stuttgart ist ja mit den extremen Steigungen und Gefällen immer ein beson­deres Vergnügen, aber heute haben wir ein Erlebnis der beson­deren Art: Ein…

Alle sind unterwegs

Alle sind unterwegs

Heute üben wir mal, wie das so ist — mit allen anderen gemeinsam im Stau zu stehen. Denn auch wenn unsere Vorbe­rei­tungen ganz gut laufen, wird es doch 16 Uhr, bis wir endlich aufbrechen. Und die Staumel­dungen hören sich alles andere als beruhigend an: Rund um Köln…

Durch­schnaufen

Durch­schnaufen

Bis jetzt hatte der Wonne­monat es nicht gerade gut mit uns gemeint. Er begann mit einem Virus­infekt, der uns beide aber mal so richtig ausge­knockt hatte. Fast 14 Tage fett erkältet mit Pudding in den Beinen. Nicht schön! Insofern war das MoMo gut auf dem Hof geparkt…

Raus und Rhein

Raus und Rhein

Jetzt ist die Toskana­fahrt schon wieder 2 Wochen her und wir hatten schon arge MoMo-Entzugs­er­schei­nungen. Das einzige, was womomäßig in der letzten Zeit passiert ist, war die schon wieder komplett leere Starter­bat­terie! Einziger logischer Übeltäter schien mir die…

Es wird fröstelig

Es wird fröstelig

Eigentlich hatten wir für dieses Wochenende gar keinen Trip geplant, weil der Wetter­be­richt nicht wirklich viel verspre­chend aussah. Aber am Samstag­morgen beschlossen wir, dass es ja nicht ganz so trüb sei wie angesagt und man dann doch etwas unter­nehmen könne. Also…

Jungfern­fahrt

Jungfern­fahrt

Pünktlich zum Wochenende hat sich auch der Frühling angekündigt. Nach der doch etwas sehr gewöh­nungs­be­dürf­tigen Schnee­fahrt am Montag kommt Vorfreude auf! Am Samstag vormittag holen wir das Womo am Stell­platz ab und kurven nach Hause. Irgendwie ist die Sitzposition…