Übergabe!

Am Montag war also der große Tag.

Übergabe mit allem PiPaPo. Also Prosecco für die Dame, Knaus-Käppi für den Herrn. Hmpf. Und eine Einweisung ins Fahrzeug gehörte auch noch mit dazu. Das Problem an der Sache: Ich war mit einer Erkältung “leicht” gehandicapt und insofern folgte ich den ganzen Erklärungen möglichst aufmerksam, aber ob ich wirklich alles behalten und verstanden habe… Naja, so kompliziert isses ja nun auch nicht und schließlich sind wir nach mehreren Womo-Reisen ja auch keine absoluten Frischlinge mehr. Das wird schon.

Leider machte uns das spätwinterliche Wetter einen Strich durch die Rechnung. Während es mittags noch durchwachsen freundlich war, zogen später immer mehr Schnee-Regen-Graupel-Wolken auf und pünktlich zur Abfahrt tanzten fette Schneeflocken durch die Luft und man konnte zusehen, wie sich eine Schneedecke bildete. Also wurde nichts aus der eigentlich geplanten gemütlichen Jungfernfahrt zu zweit, sondern wir sahen zu, dass wir schnellstmöglich los kamen. Ich im Womo, Annette im PKW hinterher.

Hinterm Steuer stellte sich dann schnell das vertraute Womo-Fahrgefühl ein und ich hätte wahrscheinlich ein fettes Grinsen auf dem Gesicht gehabt, wenn nicht die Straßenverhältnisse und zu allem Überfluss auch noch ein Rettungswagen von hinten doch für ein eher konzentriertes Gesicht sorgten. Schließlich wollte ich nicht direkt auf der ersten Fahrt, noch dazu mit Sommerreifen, einen Unfall bauen!

Nach dem ersten Volltanken für freundliche 86,88€ (bei Benzin hätte ich wohl die 100€-Schallmauer durchbrochen…) ging es zum Stellplatz, wo wir dann noch mal in Ruhe alles inspizierten und uns einfach darüber freuten, dass bis jetzt eigentlich alles wie am Schnürchen geklappt hat.

Jetzt wird es am Wochenende spannend, wenn wir in Ruhe unsere ganzen Klamotten einräumen wollen und gucken müssen, ob wir mit dem doch ganz schön sparsamen Stauraum in unserem Sky Traveller 500D nun wirklich auskommen. Wir sind etwas skeptisch, aber nicht hoffnungslos…

1 Antwort
  1. Maja (Leoline) sagte:

    Herzlichen Glückwunsch und allzeit ein knitterfreies Womo!
    LG Leoline (Wohnmobilforum)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen