Blumen­traum und Seelöwen
2. April 2018

Jetzt fängt der entspannte Teil des Urlaubs an. Für uns. Denn Sofie muss arbeiten und wir gucken unserer Tochter dabei zu, wie sie eine tolle Nanny für die kleinen Mäuse ist. Und mir gelingt es sogar, die ersten Blogposts fertig zu machen und unters Volk zu bringen.

Flower Fields

Gegen Mittag brechen wir aber auf. Sofie hat von einem anderen Au Pair den Tipp bekommen, zu den Flower Fields in Carlsbad zu fahren. Denn dort soll es tolle Blumen­beete geben, wo man dann auch schöne Fotos machen kann.

USA2018--643.jpgUSA2018--518-Bearbeitet.jpgUSA2018--853-Bearbeitet.jpg

Als wir dort ankommen, sind wir überrascht wie voll es ist. Erst auf einem Overflow-Parking finden wir einen Platz. Noch überraschter sind wir, als wir den stolzen Eintritts­preis von 16$ sehen. Aber jetzt sind wir schon mal da und haben den Kindern schließlich dort auch ein Eis versprochen. Muss man dann auch halten!

USA2018--928-Bearbeitet.jpgUSA2018--930.jpgUSA2018--606-Bearbeitet.jpgUSA2018--878-Bearbeitet.jpgUSA2018--909-Bearbeitet.jpgUSA2018--808-Bearbeitet.jpg

Im Park ist es dann tatsächlich sehr schön. Es gibt so viele Gelegen­heiten, Blumen und Kinder und uns zu fotogra­fieren, dass der Auslöser von Kamera und iPhone eigentlich nie still steht. Und unseren Mitbe­su­chern geht es nicht anders. Aber die Warte­schlangen an so beson­deren Locations wie dem Traktor im Blumenfeld hält sich in Grenzen und natürlich nimmt auch gerne jemand ein Foto von uns allen auf.

USA2018--687.jpgUSA2018--533-Bearbeitet.jpgUSA2018--707-Bearbeitet.jpg

Blogger­girls

Was hier besonders auffällt, sind die Blogge­rinnen. Das ist diese besondere Spezies, die nichts beson­deres kann, außer sich im Internet oder bei Instagram zu produ­zieren. Man erkennt sie zielsicher am leicht extra­va­ganten stylishen Outfit, dem sorgfältig geschminkten Look und dem bemüht coolen Gesichts­aus­druck. Gerne auch zusätzlich mit Hut. Nachdem Sofie und ich Annette aufge­klärt haben, ist auch sie binnen Minuten im Stande, diesen beson­deren Typus zielsicher zu erkennen. Und: Man kann sie dann auch nicht mehr nicht sehen…

USA2018--516.jpg

Zur Belohnung gibt es für die Mädels und mich ein Softeis, bevor wir weiter­fahren.

USA2018--695-Bearbeitet.jpgUSA2018--775-Bearbeitet.jpg

La Jolla

USA2018--742-Bearbeitet.jpg

Als nächstes Ziel hat Sofie für uns La Jolla ausge­guckt, was aber stilecht spanisch ausge­sprochen wird. Das besondere dort (neben den ganzen Touristen): Seelöwen, die sich am Strand einen Dreck darum scheren, dass die Menschen ihnen viel zu nahe kommen. Da können die Hinweis­schilder noch so deutlich sein: Selbst das Strei­cheln können einige trotz der eindring­lichen Warnungen nicht lassen.

USA2018--940.jpgUSA2018--548-Bearbeitet.jpgUSA2018--850-Bearbeitet.jpgUSA2018--532-Bearbeitet.jpgUSA2018--839.jpgUSA2018--495.jpgUSA2018--726.jpgUSA2018--701.jpgUSA2018--864.jpgUSA2018--661-Bearbeitet.jpgUSA2018--729.jpg

Ich halte ein bisschen mehr Abstand, bin aber auch faszi­niert von der Möglichkeit, diese hübschen Tiere von so Nahem und ohne Hindernis fotogra­fieren zu können.

USA2018--817-Bearbeitet.jpgUSA2018--696-Bearbeitet.jpgUSA2018--650-Bearbeitet.jpgUSA2018--690-Bearbeitet.jpg

Und als ich an die Klippe trete, um nach unten zu gucken, trete ich fast auf einen Seehund, der farblich so gut in die Landschaft passt, dass ich ihn wirklich erst im letzten Moment gesehen habe.

Aber auch andere Tiere machen sich sehr fotogen zurecht. Annette schiesst mit einem Squirrel den Vogel ab.

Ich finde aber, dass sich auch meine Lifeguard-Möwe sehen lassen kann!

USA2018--826-Bearbeitet.jpgUSA2018--932.jpg

Jacuzzi

Abends springen wir dann noch in den Jacuzzi und genießen gute Gespräche und ein Bad unter freiem Himmel.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalifornien Frühling 2018
Goodbye, California!

Goodbye, California!

Irre, wie schnell 2 Wochen vergehen können. Waren wir nicht gerade erst in LA gelandet? Aber auf der anderen Seite: Was haben wir in der Zeit alles erlebt: die entspannte Stadtrundfahrt durch LA, Streit mit Crap Time, Alabama Hills, Wüste, Joshua Trees, Segeln,...

Beach and Barbecue

Beach and Barbecue

Eine Sache haben wir in diesem Urlaub noch viel zu wenig gemacht: Strandurlaub! Da sind wir endlich am Pazifik und waren noch nicht einmal so wirklich für längere Zeit am Strand - das muss sich an unserem letzten Tag noch dringend ändern! Mission Beach Wir fahren also...

Next level shopping

Next level shopping

Bevor wir „unseren“ Tag starten, bringen wir Maddie noch in ihren Kindergarten. Oder, wie das hier heißt: „Child Development Center“. Und mir kommen schon ein bisschen die Tränen: So könnte also Vorschule/Schule aussehen, wenn man ein bisschen Geld in die Hand nähme....

Peaks and Pies

Peaks and Pies

Unser ungeplanter Campingplatz erweist sich bei Tageslicht als sehr brauchbar und vor allem als sehr gut gelegen. Denn es starten die scheinbar spannendsten Trails des State Parks genau hier. Wir haben die Qual der Wahl und entscheiden uns für den Aufstieg auf den...

Oldtown, Balboa Park und ein Abenteuer

Oldtown, Balboa Park und ein Abenteuer

Heute geht Maddie in die Preschool, was für Sofie bedeutet, dass sie sich als Au Pair nur um Sophia kümmern muss. Und daher packen wir die Kleine ins Auto und machen uns auf Sightseeingtour. Phantasia Oldtown Die Altstadt von San Diego ist nun wirklich so ganz anders...

Easter Surprise

Easter Surprise

Es geht direkt weiter mit der Feierei. Denn heute ist Ostersonntag! Und natürlich wurden im und um das Haus Dutzende von Ostereiern versteckt, die die Kinder jetzt jauchzend suchen dürfen. Und wieder eins gefunden! Frühstück läuft hier ähnlich formlos ab wie das...

Meeting the family

Meeting the family

Heute heißt es Abschied nehmen von der Wüste. Aber einen Vormittag im Nationalpark gönnen wir uns noch, bevor wir nach San Diego aufbrechen, um endlich Sofies Gastfamilie kennen zu lernen. Birthday Girl Und als allererstes steht sowieso erst Mal unsere...

“Sie haben ihr Ziel erreicht“

“Sie haben ihr Ziel erreicht“

Annette wird pünktlich kurz vor Sonnenaufgang wach und stupst mich an: „Boah!“ Es setzt sich nahtlos fort, was uns schon gestern begeistert hat - diese ohnehin schöne Landschaft ist bei Sonnenaufgang noch einen Tacken schöner! Also bewaffne ich mich mit der Kamera und...

In die Wüste

In die Wüste

Das ist doch schon ein ganz anderes Urlaubsgefühl: Eine himmlisch durchschlafene Nacht, perfekt sommerliche Temperaturen zum Frühstück und dieser wunderbare Blick auf Palmen, Lake Mead und Red Rocks. Sichtlich entspannter starten wir in den Tag, denn bis jetzt (toi,...

Showdown in Las Vegas

Showdown in Las Vegas

Und wieder mal ein Kapitel aus dem Buch „Geschichten die keiner braucht“. Als ich nachts aufs Klo gehe und die Spülung betätige, hört die (sehr laute) Wasserpumpe auf einmal nicht mehr auf zu pumpen. Bröööööm! Also das nächste Ding, was kaputt geht. Wir waren gerade...

Awesome Alabama Hills

Awesome Alabama Hills

Wir wachen immer noch verlässlich vor Sonnenaufgang auf, fühlen uns aber fit dabei. Gut so! Während Annette und Sofie mit einer Handvoll unserer gesammelten Quarters Duschen gehen, nutze ich die Gelegenheit für einen ersten Fotospaziergang. Nicht spektakulär, aber...

Crap Time

Crap Time

Wir werden wirklich schon besser mit der Jetlagverarbeitung. Heute klappt das mit dem Schlafen schon besser und wir sind pünktlich nach dem Frühstück in der Lobby für unseren gebuchten Early-Bird-Transfer zur Womovermietung. Wer nicht da ist? Der Shuttlebus. Nach...