Stoppen in Stocken

Ein strahlender Morgen, so dass wir beschließen, draußen zu frühstücken. Leider bisher in diesem Urlaub keine Selbstverständlichkeit, da es morgens doch von der Nacht her noch kühl ist. Aber heute genießen wir die Sonnenstrahlen und sind nach unserem schönen gestrigen Abend so richtig in Ferienlaune und haben auch nicht wirklich Lust, weiterzureisen. Denn unser Platz auf der Wiese bietet uns quasi den ganzen Tag Sonne, der Wetterbericht ist gut und die Faulenzlust groß.

Spontan wie wir nun mal sein können, verlängern wir um einen Tag und genießen das Dolce Vita. Nebenbei unterhalten wir uns ausgesprochen nett mit unseren Platznachbarn aus Trier mit ihrer bezaubernden Tochter Luna. Sie haben sich den Traum von einer 4-monatigen Auszeit mit ihrem VW-Bus und einer Tour von Südfrankreich bis Norwegen verwirklicht. Da gibt es genug zu erzählen!

Da ich die falsche Luftpumpe für Annettes Fahrrad eingepackt habe und ihr Hinterreifen schon bedenklich kurz vor „auf Felge“ ist, begebe ich mich per Fahrrad nachmittags in den Nachbarort Ellsö, um auszukundschaften, ob es an der dortigen Tankstelle ein Luftdruckgerät gibt. Das ist in Schweden mit den vielen Automatentankstellen nämlich nicht so wie bei uns selbstverständlich.

Und es tut gut, sich nach dem faulen Vormittag mal zu bewegen. Was einem im Wohnmobil aber gar nicht so sehr auffällt: Die Streckenführung durch die Schären ist ganz schön hügelig und es geht häufig auf und ab. Auch mal ganz schön, die Strecke so unmittelbar zu erleben. Gut, dass Annette mit dem immer noch lädierten Fuß nicht mitgekommen ist! Vor allem, weil es für die Katz‘ gewesen wäre: Die Tankstelle bietet eine Zapfsäule und sonst nix!

Ellsö ist ein beschauliches Hafenörtchen, wie wir mittlerweile schon ein paar gesehen haben. Immerhin gibt es sogar ein Schwimmbad und eine Hüpfraupe mit schwedischer Schlagermusik. Aber eben auch weiter nichts, so dass ich zurück „nach Hause“ aufbreche, um noch 2 schöne Lachssteaks für den Grill im Stockener Fisk-Geschäft zu kaufen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.