Erste Entscheidungen

Oh Mann, da ist aber viel zu überlegen!

In der Kaufphase war es  ja schon so schwierig, bei der riesigen Auswahl an Herstellern, Modellen und Bauweisen das auf uns passende Modell zu finden.

Aber jetzt, wo unser Knaus Sky Traveller 500D und wir nur noch auf den März warten, in dem es dann endlich losgeht, gibt es immer noch vieles zu erledigen und zu entscheiden.

Die einfachste Entscheidung ist da noch die Wahl, ob das Womo normal oder als Saisonfahrzeug zugelassen werden soll. Wir entscheiden uns zunächst mal für die Saisonzulassung von März bis Oktober. Und wenn ich gerade aus dem Fenster gucke, habe ich wirklich nicht den Eindruck, dass ich unbedingt Wintercamping machen muss. Da ist März früh genug und Oktober spät genug – im November sind gerade die Herbstferien (und hoffentlich eine schöne Reise) vorbei und meistens ist das Wetter so bescheiden, dass man lieber in der warmen Stube bleibt.

Verbunden mit dem Saisonkennzeichen sind dann auch niedrigere Kosten für Steuer und Versicherung – gefällt mir!

Ebenfalls eine leichte Entscheidung ist die Wahl der Reiseziele. Im Frühjahr in die Bretagne, im Sommer nach Dänemark und Schweden und im Herbst in die Toskana – oder wahlweise ein schönes Reiseziel in Deutschland, wenn unser erstes Womo-Jahr ein zu großes Loch in der Reisekasse hinterlassen hat…

Die schweren Entscheidungen kommen eher bei der Erstausstattung. Was müssen wir haben, was brauchen wir, was wollen wir, weil’s nice-to-have ist und was kann man sich auch später noch überlegen.

Schwierige Entscheidungen – aber dazu später mehr!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.